17.10.2013 - NORDDEUTSCHE Steuer-Open 2013

 

Logo

Mehr als 50 Finanzbeamte und Steuerberater aus den sieben norddeutschen Bundesländern haben am 20. September 2013 die NORDDEUTSCHE Steuer-Open ausgetragen.

Auf dem Golfkurs Gut Waldhof nördlich von Hamburg ging es zum 10. Mal um den Wanderpokal in Form der Turnier-Flagge mit den Wappen von Brandenburg, Berlin, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen. Bruttosieger wurde Peter Stoffersen mit 28 Bruttopunkten. Das 1. Netto über alle Klassen und damit den Wanderpokal, die Turnierfahne mit den sieben norddeutschen Länderwappen, gewann Moritz Achterfeld mit 48 Nettopunkten. Im Vorjahr waren die Damen das starke Geschlecht, sowohl als Brutto- als auch als Netto-Sieger.

Der Hamburger Steuerberater und Diplom-Kaufmann Manhard Gerber, Initiator des Turniers, führte in Anwesenheit von Wolfgang Hens (Mitglied des Spielausschusses und Geschäftsführer des Golfverbandes Schleswig-Holstein e.V.) durch die Siegerehrung.

Leider konnte aus gesundheitlichen Gründen das dritte Mitglied des Spielausschusses, Philipp Seifert (Justiziar der Steuerberaterkammer Hamburg) nicht am Turnier teilnehmen.

Das Turnierfeld war in drei Gruppen mit jeweils drei Netto-Preisen und vier Sonderpreisen für Damen und Herren (Nearest to the Pin und Longest Drive) aufgeteilt worden. Trotz der vorangegangenen Regentage befand sich die Golfanlage in einem guten Zustand. Nach der 1. Spielbahn hörte der Regen auf und die Sonne kam durch die Wolken und zeigte allen Teilnehmern, welchen landschaftlichen Reiz die Golfanlage Gut Waldhof hat.

Nach dem Turner hatten die Teilnehmer beim festlichen Abendessen die Gelegenheit, den nicht nur steuerlichen Gedankenaustausch zu pflegen. So war man sich einig, dass aufgrund der ständigen Gesetzesänderungen die Arbeit nicht leichter und es damit nicht einfacher wird, sich einen Tag für den Golfsport frei zu machen. Zudem kamen die Anwesenden zu der Erkenntnis, dass es einfacher sei, Steuergesetzte schwieriger zu machen, als schwierige Gesetze zu vereinfachen. Auch die bevorstehende Bundestagswahl blieb in den Gesprächen nicht unerwähnt.

Ziel des Turnieres, das immer am Freitag ca. 10 Tage vor unserem Deutschen Nationalfeiertag stattfindet, ist die Ausübung des gemeinschaftlichen Golfsportes und das gegenseitige Kennenlernen golfspielender Steuerbeamter und Steuerberater über die Grenzen des eigenen Bundeslandes hinaus.

Die Spieler und Spielerinnen wurden eingeladen, zu einem Sonderpreis für Greenfee und Essen in Höhe von 60,00 Euro auch im kommenden Jahr wieder nach Gut Waldhof zu kommen. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular für die 11. NORDDEUTSCHE Steuer-Open am 19. September 2014 finden Sie auf der Homepage www.gerberundkollegen.net.

Weitere Einzelheiten und Bilder vom Turnier sind in der Aktuelles-Rubrik derselben Webadresse abzurufen.

Zur vollständigen Siegerliste 2013 (klicken Sie hier): Siegerliste 2013 (Download)

123 456 789 101112 131516 171819 202122 232425 262728 293031 323334

01.07.2013 - Zusammenveranlagung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern

Mit großer Mehrheit hat der Deutsche Bundestag am 27.6.2013 beschlossen, dass entsprechend der Entscheidung des BVerfG vom 7.5.2013 (Aktenzeichen: 2 BvR 909/06) eingetragene Lebenspartner wie verheiratete Eheleute nach dem sog. Splittingtarif besteuert werden können. Dies gilt rückwirkend für die Steuerjahre bis 2001 für alle Lebenspartner, deren Veranlagung noch nicht bestandskräftig durchgeführt ist.

08.06.2013 - Neues Steuerabkommen mit den USA

Am 27.06.2013 hat der Deutsche Bundestag den Gesetzentwurf zum Abkommen vom 31.05.2013 mit den USA zur Förderung der Steuerehrlichkeit bei internationalen Sachverhalten und hinsichtlich der als Gesetz über die Steuerehrlichkeit bezgl. Auslandskonten bekannten US-amerikanischen Informations- und Meldebestimmungen angenommen. Hierdurch soll der Informationsaustausch beider Länder verbessert werden. (aus LEXinform aktuell 2013, Heft 27)